Persönliche Hölle statt Blue Pill Ehe

Beim Faktum Magazin wurde ein interessanter Beitrag zum Thema „Häusliche Gewalt gegen Männer“ aus der Sendung Nachtcafe gezeigt:

http://www.faktum-magazin.de/2017/05/haeusliche-gewalt-gegen-maenner-nachtcafe-verliebt-verkracht-verzweifelt/

Der Mann hat wohl über 2 Jahre schlimme Misshandlungen durch seine Ex-Frau ertragen.

Interessant finde ich die Begründung von ihm: „Ich war 35 und wollte unbedingt Kinder und eine Familie. Die biologische Uhr tickt ja auch bei uns Männern“.

Er war also total needy mit „Torschlusspanik“ – obwohl er im besten Alter war- auf der Suche und hatte eine Blue Pill Einstellung. Hollywood und Co. haben ihm das Märchen von der glücklichen Familie erzählt und er hat es als das absolutes Ideal angesehen. Er dachte es ist die einzige sozial akzeptierte Lebensform und Single zu sein wäre eine Schande. Er hatte wenig Selbsvertrauen und dachte er hätte keine Optionen/Alternativen auf dem Markt. Außerdem hatte er von der SMV Kurve keine Ahnung. Ein Mann erreicht den Gipfel der Kurve erst Mitte/Ende 30, d.h. er hatte noch genug Zeit eine jüngere und vor allem vernünftige Frau zu finden.

Dabei muss er sämtliche Red Flags übersehen haben. Er war so needy und verzweifelt auf der Suche nach einer Frau, dass er sich alles hat bieten lassen.

Red Flags sind Warnsignale und heißen Red Flags und nicht Yellow Flags! Frauen, welche respektloses Verhalten (z.B. Beleidigungen, destruktive Kritik oder sogar Gewalt) an den Tag legen, eignen sich keinesfalls für eine Beziehung. Dies kann sogar zu einem Desaster führen, wie im Fall von diesem Mann.

Tony Robbins sagt „Jeder Mensch ist ein Beispiel oder eine Warnung“. Dieser Mann ist eindeutig eine Warnung für alle Single Männer. Eine Warnung, dass man Red Flags IMMER beachten muss, verrückte Frauen vermeiden muss und niemals needy denken darf.

Die westliche Gesellschaft und Medien konditionieren Männer heute zu Neediness und Bedürftigkeit. Als Mann soll man froh sein, wenn man überhaupt eine abbekommt und dann soll man sich für die Frau noch zum Affen machen und der brave Beta-Versorger sein.

Natürlich ist es auch traurig und bedenklich, dass er als Mann keinerlei Unterstützung bekam, da Männer in der westlichen Gesellschaft immer die Schuldigen sind und Frauen das Opferabo haben. Dies ist in dem Video sicherlich die Hauptaussage. Daher ist es doppelt wichtig, nicht verzweifelt auf der Suche zu sein und sehr gut auszwählen. Denn sollte es schief gehen, hilft dir als Mann später kaum jemand.

Ein maskuliner Mann ist nicht verzweifelt auf der Suche und sortiert unpassende Frauen ohne Angst männlich schnell aus um sich den guten, femininen Frauen zu widmen – auch wenn man, besonders im Westen, oftmals etwas länger suchen muss.

Advertisements

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

65 Kommentare zu „Persönliche Hölle statt Blue Pill Ehe“

  1. Mitte/Ende 30 ist mittlerweile auch bei den Männern nicht mehr der Peak in der SMV Kurve. Die meisten sind bis 30 brauchbar. Ist natürlich trotzdem kein Grund, die nächstbeste Frau zu nehmen.

    Gefällt 1 Person

    1. stimmt nicht. Unter 30 sind es Milchbubis die wenig vorzuweisen haben.

      Macron z.B. ist 39 und sieht noch aus wie ein Milchbubi…aber gut, erreicht hat er so einiges – auch wenn seine Frau sehr peinlich ist.

      George Clooney müsste Mitte 50 sein und alle Frauen finden ihn noch sexy.

      Welche Frau ist über 35 noch sexy? Nicht mal Heidi Klum ist noch eine 10 laut Trump – und da hat er natürlich mal wieder Recht 🙂

      Gefällt mir

      1. Klar gibt es weibliche und männliche Ausnahmen, die auch über 30 attraktiv sind, aber das sind eben Ausnahmen (btw George Clooney ist nur bei den älteren Weibern beliebt). Die Realität sind anders aus und gewisse Menschen sind mit Ende 20 schon verbraucht.

        Gefällt mir

      2. Nein kein Troll, sorry wenn das so rüberkommt! Ich wollte damit nur sagen, dass die Attraktivität bei den meisten Männern genauso schnell verblassen kann, wie bei den meisten Frauen und dies dazu führen kann, dass bei den Männern die Torschlusspanik genauso einsetzt, wie bei den Frauen. Ich habe erst jetzt gelesen, wie alt du bist; ich wollte dich bestimmt nicht beleidigen oder trollen!

        Gefällt mir

      3. Es geht hier nicht um mich. Es geht um die SMV Kurve von Rational Male – an die ich zu 100% glaube:

        Wenn du glaubst, dass Milchbubis unter 30 attraktiv sind, dann muss ich mir an den Kopf fassen. Sehr verblendet oder sehr Blue Pill. Bei den Jungs ist die Persönlichkeit noch nicht entwickelt genug.

        Diese SMV Kurve wurde schon oft diskutiert. Du liegst einfach total daneben mit deinem Kommentar. Schau dir die Kurve an und versuche etwas zu lernen.

        In meinen Artikel will ich Männer von der Mainstream Progammierung wegbekommen und somit helfen.

        Und du postest hier die lächerlichen Mainstream-Meinungen. Ok, wenn du meinst. Ich glaube an die Rational Male Kurve. End of discussion.

        Gefällt mir

      4. Das finde ich sogar sehr gut von dir und ausserdem bezieht sich mein Kommentar nicht auf den gesamten Artikel, sondern auf

        „…er hat noch genug Zeit eine jüngere und vorallem vernünftige Frau zu finden“

        An sich eine schöne Vorstellung und auch verständlich, dass Männer Frauen in den 20ern interessanter finden, als Frauen in den 30ern. Nur haben sich die Präferenzen der Frauen verändert. Und um eben nicht im letzten Moment die nächstbeste/den nächstbesten zu nehmen, darf man/frau sich nicht zu viel Zeit lassen.

        Gefällt mir

      5. teilweise hat es sich verändert, weil es heute im Westen anscheinend politisch korrekt ist und alles gleich sein muss.
        Biologie bleibt aber Biologie und die SMV Kurve ist 100% Biologie.
        Frauen sind Herdentiere und folgen der Masse.
        Asiatische Frauen suchen immer den deutlich älteren Mann. Auch in reicheren Ländern wie Korea oder Taiwan. Im Westen läuft leider vieles schief – schau dich doch mal um bei uns! Funktionieren gleichaltrige Beziehungen?
        Nein, weil der Mann älter sein muss – siehe SMV Kurve.

        Gefällt mir

      6. Unterhaltsam aber auch einbisschen gemein 😉
        Du erwähnst in diesem Artikel, dass Frauen das Bedürfnis nach Schutz usw. haben…genau das meine ich mit „die Präferenzen haben sich verändert“, denn immer mehr junge Frauen haben dieses Bedürfnis nicht (mehr) und fokussieren sich deshalb auf andere Eigenschaften bei den Männern. Ob das nun gut oder schlecht ist, darüber lässt sich streiten.

        Gefällt mir

      7. In meinen Augen sehr schlecht und ungesund!
        Was heisst gemein….ich finde feministische Blogs gemein – obwohl hauptsächlich dumm. Genauso wie die meisten Mainstream Artikel.
        ich bleibe dabei: Biologie bleibt Biologie und Frauen wollen den starken, dominanten, maskulinen Mann. Auch wenn das im Westen nicht mehr politisch korrekt ist.
        Starke unabhängige Frauen sind Opfer des Feminismus. Hast du schonmal ReturnOfKings.com gelesen?
        Sehr sinnvolle Artikel dort wie ich finde – auch für weibliche Leser.

        Gefällt 1 Person

    2. Vanillacaramelita,
      ich muss Dir ebenso widersprechen.
      Und gleichzeitig muss ich so einiges zugeben: Manche Männer sehen mit 40 „durch“ aus. Vor allem wenn sie in einer Partnerschaft mit einer unbrauchbaren Frau hängen, dann altern sie schneller: Bekommen von der Frau komische Klamotten verpasst, bekommen eine dicke Wampe weil die Frau ihnen nur ungesundes Zeug vorsetzt bzw. sie mit fettigen Fertigfraß abspeist und auch sonst sehen die nicht wirklich glücklich aus.
      Aber wen interessiert schon, welches Alter im Pass steht???

      Oder mal anders gesagt:
      Es gibt Männer, die sehen mit 45 aus wie ein gut gebauter 35jähriger. Zeitlos fit sozusagen. So einem Mann siehst Du das Alter vermutlich gar nicht an. Selbst wenn er Geheimratsecken haben sollte (haben ja oft auch jüngere Männer), siehst Du es einfach nicht.
      Es gibt Leute die sehen mit 50 aus wie 40. Insbesondere Männer die dauernd an sich arbeiten.

      Natürlich irrt der Mann aus der Sendung, wenn er sagt dass bei ihm mit 35 die biolog. Uhr tickt. So eine Aussage ist Wahnsinn und beruht nur auf der Gehirnwäsche der Medien.
      Mit 35 starten so einige erst richtig durch. Vor allem die Männer die in jungen Jahren alles selber aufbauen mussten, weil sie nicht aus reichen Familien stammen.
      In meiner Stadt gibt es Jungs denen die Frauen schon immer hinterherliefen. Der eine war zB Sohn des Bürgermeisters, der andere Sohn von Stadtrat so-und-so. Status macht eben sexy. Na und?
      Solche Leute haben es nicht gelernt, selbst was aufzubauen. Deren Eltern haben damals sogar die Professoren bestochen, weil die Söhnchen zu blöde waren aber unbedingt studieren mussten.

      Aber viel geiler ist es doch, sich selbst was aufzubauen. Und das dauert eben seine Zeit.

      So kommt es, dass man als Mann mit 23 vielleicht nicht die allergeilste Schnitte abstaubt, und noch nicht den geilsten Wagen und nicht den geilsten Job hat.
      Aber man muss sich einfach mal hocharbeiten.

      Viele Männer schaffen das. Nicht alle aber viele.

      Und welches Weib schafft das???
      Ohne von irgendeiner Stiftung oder Sozialverein „unterstützt“ zu werden? Ohne reiche Eltern? Ohne Sugar Daddy???

      Gefällt 2 Personen

    3. Klasse Selbstabwertung! Meinen Respekt an „Dich“ oder das Ding in dir dass „Dich“ beherrscht, läuft gut oder?

      Wenn der Mann die richtigen Eier hat, dann kann er auch mit 50 die Chicks Anfang 20 knallen, erst Recht wenn Leute mit einem Mindset rumlaufen sie wären mit 35 at the end. Leute ihr seid keine Roboter sondern Menschen, geht mal für ein paar Monate raus aus Deutschland und sperrt die Glotzer auf und nur weil die deutschen Weiber euch emotional und mental kastrieren ist das nicht die Wahrheit und emanzipiert sind deutsche Frauen erst Recht nicht. Eine jaulende Narzisstin ist keine Powerfrau sondern eine jaulende Narzisstin!

      Ich kenne ausländische Frauen ü40 fast 50 die haben mehr Sex Apeal als hierzulande eine 20 Jährige, also so fucking what? Und ein Chick das mich „will“ weil ich Kohle hätte kann mir mal fett den Buckel runter rutschen und soll nicht meine Zeit verpesten mit ihrem Dreckscharakter.

      Mein eigener Blog ist in Arbeit und hier wurde erwähnt was ein MGTOW zu sein hätte, sagt mal brauchen Deutsche einen Führer und ich brauche einen Namenstitel für meinen Blog.

      Herzlichst,
      Euer Führer!

      Gefällt 1 Person

      1. Also ich stimme wie fast immer Deinem Kommentar zu.

        Widerspreche aber, weil Du mal wieder so tust als ob „Deutsche“ ,weil sie MGTOW als Begriff benutzen, einen „Führer“ brauchen.
        Aber egal jetzt, zu dem Thema, weshalb manche nun mal „Fachbegriffe“ für alles erschaffen, dazu hatte ich mich ja schon geäußert.

        Ich verlinke mal eben ein Video… Moment….

        Was ist MGTOW? – MGTOW deutsch (Tommy)

        Die natürliche Ordnung – MGTOW

        MGTOW – Single zu sein, war noch nie so einfach

        Gefällt mir

      2. Mein geliebter Führer
        Ich wollte mit diesem Kommentar niemanden beleidigen, sondern darauf hinweisen, dass viele Männer (genau wie viele Frauen) ihren Alterungsprozess unterschätzen. Als Anfang 20jährige könnte ich nie einen Mann über 30 knallen und erst recht nicht einen, der älter als mein Vater ist und so denkt nun mal die Mehrheit der jungen Frauen. Ich kenne auch Frauen, die schon Ende 20 sind, die hauptsächlich jüngere Männer daten. Dass diese Entwicklung nicht allen passt, ist verständlich.

        Gefällt mir

      3. „ein mann“ ist etwas duchgeknallt 😉 Das mit dem „Führer“ war mal wieder etwas, naja.
        Bin auf seinen eigenen Blog gespannt… da kriegen die deutschen Ladies bestimmt ihr Fett weg 🙂
        Zum Thema nochmal: Der Daddy schlägt eindeutig den Milchbubi, der keine Erfahrung im Bett hat, keine Lebenserfahrung und keine Kohle und im Backpacker-Hostel pennt.

        Aber gut, Vanilla ist natürlich eine „junge, unabhängige, starke Frau“ – gebrainwashed von den Massenmedien. Viel Spass mit den Milchbubis.

        Gefällt mir

      4. inwiefern gebrainwashed?
        weil ich gerne knackige Männerkörper mag, bei denen noch alles straff ist?
        oder weil ich mir keinen älteren Mann suchen möchte, um ihm dann sein seine Kohle abzunehmen?
        Als „stark“ und „unabhängig“ würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen, aber als selbständig genug, um meine Partnerwahl nicht von Geld abhängig zu machen. Ich bin keinen Feministin, wenn du darauf hinaus wolltest. 😉

        Gefällt mir

      5. ein Mann der regelmässig trainiert hat noch lange einen knackigen Körper.
        das mit dem Geld ist ok… aber wenn der Mann erfolgreich ist, dann spielt er auch gerne mal den großzügigen Daddy für sein Mädchen… das finde ich ok. Man sollte natürlich nicht zum unterwürfigen Beta werden, der sich Zuneigung kaufen will weil er sonst nix zu bieten hat.

        Gefällt mir

  2. Ahh, darauf habe ich nur gewartet: Frauen die gerade dabei sind „The Wall“ zu durchschreiten (zu durchbrechen) versuchen sich jung zu halten indem sie jüngere Männer „daten“ (oder sollte ich besser sagen: „manipulieren“???).
    Ich glaube das machen diese „angehenden MILFS“ gar nicht mal unbedingt nur um sich zu beweisen, dass sie immernoch jung und begehrt sind, sondern weil sie die gleichaltrigen und etwas älteren Männer nicht haben wollen. Die sind oftmals einfach „durch“.
    Mann, was leben wir in einer abgedrehten (westlichen) Gesellschaft, wo sich Frauen um die 30 das suchen was man früher mal Toy Boy nannte.
    Mrs. Robinson war jedenfalls älter als 30, wenn ich nicht irre. Aber die Zeiten sind wohl verrückter geworden.

    Und an wen muss ich jetzt leider mal wieder denken? Richtig geraten! Eine meiner verrückten Exfreundinnen, die dann ab Anfang 30 wohl mehrere (jüngere) Männer verarscht hat. Das hat ihr sowieso nicht vorhandenes Selbstwertgefühl nochmal so hochgepusht, dass sie dann einen 5 Jahre jüngeren Mann zu ihrem Partner machen konnte, dem eigentlich Muschies hinterherliefen, die Anfang 20 waren.

    Und nein, jetzt bitte nicht schimpfen, dass ich wieder von dieser Schlampe angefangen habe. Das ist so ein wunderschönes Beispiel.
    Toll zu sehen dass nun anscheinend eine „flächendeckende Frauenbewegung“ durch den deutschen Sprachraum geht: „Mädels, auch wenn ihr erst 29 seit, holt Euch jüngere Männer, die sind noch knackig und die kann man noch leichter beeinflussen“.

    Verdrehtes Universum…. suche Raumschiff um Planeten zu verlassen….

    PS: Nochwas, auch wenn Vanilla nun schreibt sie würde mit Anfang 20 nicht mit einem Ü30 ins Bett gehen. Nun ja, was Frauen sagen und tun sind zwei Paar Schuhe. Außerdem: Was ist denn wenn die Ü30 Mann aussieht wie Ende 20??? Gibt es mehr als man denkt!
    Ich persönlich würde ja jetzt auch nicht mit ner ü40 Frau ins bett gehen… aber wenn sie aussieht wie 32…. ok, ist eher ungewöhnlich. Ging mir aber darum zu erklären wie ichs meine….

    Gefällt mir

    1. Laut SMV Kurve passt Anfang 20 bei der Frau ideal zu Mitte 30 beim Mann.

      Ich weiss, im Westen wird das missachtet, aber die SMV (sexual market value) Kurve von Rational Male macht unheimlich viel Sinn – die sollte man auswendig kennen. Egal für welchen Kulturkreis!

      Aussehen ist beim Mann unerheblich, es kommt auf die Erfahrung/Funktionalität + Ausstrahlung an.

      Ein Mann mit Selbstachtung lässt sich nicht auf eine ältere Frau ein.

      Gefällt 1 Person

    2. Das mit deiner Ex tut mir Leid, verarschen sollte man niemanden!
      Das mit dem „durch“ ist etwas böse formuliert, aber es stimmt. Genauso gibt es ja auch Männer ü30, die keine gleichaltrigen Frauen wollen. Und natürlich kann man das nicht nur von einer Zahl abhängig machen, da hast du schon Recht, es gibt immer Ausnahmen.

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn man aber den grossen Teil der ü30 Männer mit dem grossen Teil der ü20 Männer vergleicht, sieht man die Unterschiede

        Gefällt mir

      2. Danke für den Link.
        So wie ich das verstanden habe, sind das Frauen, die Mitte/ Ende 30 sind, die ausserdem ganz anders aufgewachsen sind/gelebt haben, als die Millenials heute.

        Gefällt mir

      3. weiss ich nicht, ich hab den Artikel nicht geschrieben… ich hab nur mal gegoogled und da stehen schon richtige Dinge drin, wie z.B. Frauen brauchen Sicherheit, etc. – und es sagen auch Frauen ganz offen ,dass sie keine GLeichaltrigen wollen. Das finde ich mal ehrlich. Daher guter Artikel, der für alle Frauen sprechen sollte, egal wie alt.

        Gefällt mir

      4. Habe keinen Kontakt mehr zu meiner Ex. Sie war halt der Auslöser dafür, dass ich zum Blogger geworden bin.
        Das einzige was ich weiß ist, dass sie mit einem ihrer 5 Jahre jüngeren Exfreunde jetzt immernoch (bzw. wieder) zusammen ist und auch wohl mit ihm zusammen lebt. Der lässt sich eben halt besser rumkommandieren als ich, besonders ihre Mutter braucht einen „Schiegersohn“ den man zusammenstauchen kann.
        Das lässt sich kein normaler Mann auf Dauer bieten. Ich damals auch nicht.
        Nie wieder sowas! Ich hatte damals leider ein paar Warnzeichen missachtet. Problem war halt: Die Frau hat mich vermutlich wirklich geliebt aber ihre ganze Familie hat mich schlechgeredet, weil die gemerkt haben, dass ich mich nicht rumschubsen lasse.

        Gefällt mir

    1. Die Muschi-Gebote beziehen sich auf das Verhalten eines rationalen Mannes mit Selbstvertrauen.
      Dieser Blue Piller hat sich verarschen und misshandeln lassen… der hat nicht ein einziges Poon-Gebot beachtet.
      Dank Blue Pill Konditionierung. Und wurde ihm später geholfen? Nope – Pech gehabt.
      Jetzt sitzt der Beta im Nachtcafe und jammert. Immerhin wirds ausgestrahlt im Mainstream TV.

      Gefällt mir

      1. Ja, also wenn man sich diese Gesprächsrunde so anschaut, dann schütteln zwar manche mit dem Kopf wenn er von seiner geistesgestörten Exfrau spricht, weil sie über diese Frau entsetzt sind, aber letztendlich werden ihm ohne Ende Vorwürfe gemacht.
        Klar, er hat Fehler gemacht, aber man sieht auch dort die Einstellung: „Mann Du bist selber schuld! Jetzt hilft Dir eben keiner.“

        Allein diese Gesprächsrunde wird den einen oder anderen abschrecken und vom Heiraten bzw zusammenziehen abhalten.

        Gefällt mir

      2. Ein Sprichwort sagt, dass kluge Männer aus den Fehlern anderer lernen.
        Der Mann in dem o.g. Artikel hat eine völlig falsche Einstellung. Das fängt schon damit an, dass er meint, auch bei Männern würde eine „biologische Uhr“ ticken. Das ist völliger Quatsch.
        Der nächste Fehler ist, dass er sich einer Frau unterworfen und sich von ihr abhängig gemacht hat.
        Aber sein grösster Fehler ist, dass er nie über Lösungen und Alternativen nachgedacht hat, sondern einfach nur jammert. Er legt eine weibliche Verhaltensweise an den Tag.
        Er hat also eine völlig falsche Einstellung.

        Der Leser kann aus diesem Beispiel nun lernen, sich eine richtige Einstellung, eine männliche Einstellung anzueignen, sofern er dies noch nicht getan hat.

        Gefällt 1 Person

      3. Die biologische tickt auch bei den Männern, aber natürlich nicht so schnell wie bei den Frauen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Qualität der Samenzellen ab und das Risiko von Chromosomenanomalien oder sogar Unfruchtbarkeit steigt.

        Gefällt mir

      4. Nein, vanillacaramelita, bei Männern tickt keine „biologische Uhr“. Du darfst nicht glauben, was die Bluepill-Progaganda Dir erzählt.
        Theoretisch kann ein Mann auch mit 80 noch Kinder zeugen. Und es ist noch gar nicht so lange her, dass es nicht ungewöhnlich war, wenn ein Mann mit 40 bis 50, teilweise sogar noch mit 60, Kinder gezeugt hat.
        Richtig ist lediglich, dass ein Mann mit zunehmendem Alter ein bisschen mehr auf sich achten muss, um in Form zu bleiben. Aber das ist nicht allzu schwer.

        Gefällt 1 Person

      5. Die arme Vanilla legt sich hier mit den Red Pillern an… wenn auch im respektvollen Ton, was ich gut finde. Falls du Englisch kannst, kannst du auch gerne mal bei ReturnOfKings.com kommentieren und schauen was da an Antworten kommen 😉
        Das ist die Seite von RooshV, einem „Hardcore-Sexisten“… ganz böse Männer also mit denen du hier diskutierst 😉
        nee…im Ernst: ich hoffe du kannst hier vllt das ein oder andere mitnehmen, liebe Vanilla.

        Gefällt 1 Person

  3. @Testosteronum
    vielleicht ist mein Kommentar etwas falsch rübergekommen: natürlich können Männer auch mit 50/60 usw. Kinder zeugen, aber das Risiko, dass geschädigtes Erbgut weitergegeben wird, ist mit zunehmendem Alter grösser.
    @rotepilleblog
    ich „Аrme“ lege mich nicht mit Euch an 😉 ich interessiere mich nun mal für solche Themen und die Sicht von anderen. Mit meinem Kommentar wollte ich nur ergänzen, dass der Faktor „Frau“ unterschätzt wird, wenn ein Mann z.B. meint „ach mit ü40 kann ich mir immernoch eine Frau Anfang 20 nehmen und mein Leben wird schön sein“. Die meisten Frauen wollen natürlich einen männlichen und dominanten Mann, aber das heisst nicht, dass er 20 älter sein soll und die eigene finanzielle Versorgung wird auch bei jungen Frauen immer wichtiger, weshalb das Argument „Geld“ immer mehr an Bedeutung verliert.
    ReturnOfKings kenne ich natürlich. Ich respektiere Eure Einstellung, aber RooshV ist eine riesige Lachnummer für die RedPill Community. Nicht mal sein sexistisches Getue ist authentisch. Es ist schon etwas bedenklich, dass Männer, die Hilfe suchen, am Schluss bei so jemanden wie RooshV landen.

    Gefällt mir

    1. Nein, Dein Kommentar ist nicht falsch rübergekommen. Aber Du bist der Bluepill-Propaganda auf den Leim gegangen.
      Ich kannte einen Mann, der im Alter von 60 Jahren eine junge Frau (ich glaube, sie war so Mitte/Ende 20) geheiratet hat. Und mit ihr hat er zwei stramme Söhne gezeugt.
      Oder nimm Donald Trump: Sein jüngster Sohn ist 11 Jahre alt.
      Wenn alte Männer also in der Lage sind, männlichen Nachwuchs zu zeugen, ist die ganze Bluepill-Propaganda hinfällig.

      Gefällt 1 Person

    2. Noch eine kleine Anmerkung zu dieser Aussage:
      „Die meisten Frauen wollen natürlich einen männlichen und dominanten Mann, aber das heisst nicht, dass er 20 älter sein soll und die eigene finanzielle Versorgung wird auch bei jungen Frauen immer wichtiger, weshalb das Argument „Geld“ immer mehr an Bedeutung verliert.“

      Wenn ein sagen wir mal 50jähriger Mann, der eine männliche Einstellung hat, eine 20jährige Frau haben möchte, dann fragt er nicht, ob den jungen Frauen die eigene finanzielle Versorgung wichtig ist oder welche Bedeutung das Argument Geld hat, sondern er fragt nur: „Wo und wie kann ich eine 20jährige Frau bekommen?“ Und dann erreicht er diese Ziel.

      Wenn jetzt eine Frau sagt „Also ich könnte ja nie was mit einem Mann anfangen, der so und so viele Jahre älter ist“, muss ich lachen. Und zwar aus zwei Gründen:
      Zum einen, weil das den Mann gar nicht interessiert. Er konzentriert sich nämlich auf Frauen, die ihm zugeneigt sind. Frauen, die ihm nicht zugeneigt sind, sind für ihn völlig belanglos.
      Zum anderen, weil es völlig unwichtig ist, was eine Frau sagt. Wichtig ist nur, was sie tut. Und zwischen dem, was Frauen sagen und dem, was sie tun, bestehen himmelweite Unterschiede.

      Gefällt 1 Person

  4. und noch etwas zu Vanilla: ich finde es gut, dass du offen sagst auf einen dominanten, maskulinen Mann zu stehen (ist bei jungen Männer jedoch auch eher selten zu finden). Das alleine ist für die Vice bereits skandalös und nicht politisch korrekt, siehe deren Artikel, den ich hier erwähnte:
    https://rotepilleblog.wordpress.com/2017/03/30/make-journalismus-great-again

    du bist also in der Hinsicht ehrlich und realistisch (Red Pill) und somit auf unserer Seite und nicht Blue-Pill oder feministisch geprägt… sehr gut!

    Gefällt mir

    1. Wenn du Vice-Artikel magst und zwischendurch was zum Lachen brauchst, empfehle ich dir Artikel von „Bento“ oder „Zett“ 😉
      Die aktuellen Feministinnen sind ungebildet und einfach nur laut und wollen ihren Frust auf Männer rauslassen, die repräsentieren Frauen gar nicht.

      Gefällt 2 Personen

      1. ja, ist schon krass – und so ein Müll erreicht Millionen Leser. Besonders schädlich ist hier spiegel.de durch die Mega-Reichweite mit täglicher Anti-Trump-Hetze und einer absurden Kolumne von Frau Stokowski :/

        Gefällt mir

  5. Ich freue mich dass hier eine Frau, Vanilla Caramelita, mitdiskutiert.

    Von mir noch ein paar Worte zum Thema älterer Mann:
    Man muss es sich mal ganz konkret bildlich vorstellen: Da kommt ein Mann daher, der sich selber was aufgebaut hat. Weil er alle paar Tage trainiert, sieht er nicht aus wie 50, sondern wie 40. Und dann kommt er mit seiner Luxusyacht daher.
    Welche 27jährige nette Frau wird dann noch „nein“ sagen wenn sie eingeladen wird?
    Naja, gibt Ekelsbratzen die dann immernoch keine Lust haben, aber die interessieren ja nicht.

    Gefällt mir

    1. gute Kommentare werden nicht gelöscht, Hater und Troll Kommentare schon.
      Vanilla ist bisher ok.
      Also ich kenne ja auch zum Glück die Realität in Asien wo Alter positiv besetzt ist bei Männern und ein Mann immer deutlich älter sein sollte. Hier wird die SMV Kurve von Rational Male noch wirklich umgesetzt.
      Es macht ja auch Sinn.
      Welcher U30 Milchbubi tritt schon dominant auf und weiss was im Bett richtig gut ist?
      Das lernt man erst mit den Jahren. Wir waren z.B. Mitte 20 auch noch deutlich mehr Blue Pill, mehr needy, etc. – oder Hengist? ich auf jeden Fall schon.

      Gefällt mir

      1. bin mittlerweile durch zahlreiche Optionen/Plates (Stichwort Plate Spinning / Teller drehen) fast null needy… und im Bett wird man natürlich auch immer besser.
        Interessant seine eigene Entwicklung zu verfolgen.
        Früher hab ich auch Frauen hinterher gebettelt, was mir heute extrem peinlich wäre.

        Gefällt 1 Person

    2. Natürlich wird es Frauen geben, die, wie in deinem Beispiel erläutert, auf diese Yacht gehen würden, aber:
      1. Normalsterbliche besitzen keine Yacht
      2. Wäre das im weitesten Sinne Prostitution. Sie gibt ihm Sex und er bedient ihren Materialismus. Was ich nicht verurteile, da jede erwachsene Person das für sich selbst entscheiden muss. Und wie bereits erwähnt, gibt es Frauen, die da durchaus mitmachen würden. Nur würde der Grossteil der jungen Frauen nicht bereit sein, ihren Körper hinzuhalten, damit sie auf einer Yacht rumsitzen können.
      3. Und falls eine Frau mitkommt und sogar mehr daraus wird, als nur einmal Sex auf der Yacht, wird sie ihn nur solange mögen, wie er ihr Geschenke und Yachtaufenthalte spendiert. Will mann so eine Frau langfristig an seiner Seite?

      Gefällt mir

      1. Mein Yacht-Beispiel hast Du, bewusst oder unbewusst, in die falsche Richtung gedreht.
        Grundsätzlich: Erfolg und Status machen sexy und interessant. Und ganz bestimmt nicht nur für ein mal Sex, sondern auch langfristig.
        Wenn dann noch ein gestählter Körper beim Mann dazu kommt, und ein aufrechter Gang, dann kann der Mann mit Status sowohl den Spießer als auch den Hinter-der-Disko-Ficker komplett ausstechen.

        Gefällt 1 Person

      2. Wenn ein Mann eine Blondine haben möchte, bekommt er das. Wenn ein Mann eine Frau mit grossen Titten haben möchte, bekommt er das. Wenn ein Mann eine 20jährige Frau haben möchte, bekommt er das. Und wenn ein Mann eine 20jährige Blondine mit grossen Titten haben möchte, bekommt er das.
        Dazu braucht er keine Yacht, sondern eine männliche Einstellung. Und wenn der Mann zufällig eine Yacht hat, dann hat er sie bekommen, weil er eine männliche Einstellung hat.

        Männliche Einstellung bedeutet, dass man das in den Mittelpunkt stellt, was man befürwortet, was man haben möchte, was man erreichen möchte.
        Der Mann mit der Yacht hat sich eines Tages mal gesagt: „Ich hätte gerne eine Yacht. WIE kann ich dieses Ziel erreichen?“. Nachdem er das in Erfahrung gebracht hat, hat er gesagt: „Ich WERDE eine Yacht besitzen“ und hat die Sache angepackt.
        Ein Mann, der eine 20jährige Blondine mit grossen Titten haben möchte, macht es genauso.

        Gefällt 2 Personen

      3. War das nicht „The Secret“? 😉

        Echte Männer sind Go-Getter…die nehmen sich was sie wollen – unapologetic.

        Ich habe übrigens gerade den TV Spielfilm Blog entdeckt. Da sind ja auch echte White Knight Autoren am Werk – siehe neuer Artikel.

        Gefällt mir

      4. 20jährige sind übrigens manchmal ganz schön anstrengend… die Erfahrung habe ich gerade mal wieder machen dürfen 😉
        Oftmals sind die Konversationen dann nicht so toll. Aber körperlich natürlich eine Augenweide.
        Sie sagte mir, sie suche „einen etwas älteren Mann, der sie beschützen kann“. Den Part übernimmt man doch gerne.
        Noch nie hat mir eine gesagt „ich suche einen Mann, der gut zuhören kann und der einfühlsam ist“ – das gibts nur in der Duplo-Werbung… siehe neuer Artikel.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s