Youtuber sind fast immer Beta

Ich habe ein interessantes Video gefunden mit dem Titel
„ATTACK OF THE BETA MALE! How Youtube is Socially Conditioning Men into Beta Males“

Es werden diverse aktuelle Youtuber gezeigt, welche sehr offensichtliche Beta Männer sind. Viele sind über 30 aber beschäftigen sich noch immer mit geekigen Hobbies wie Star Wars oder Ballerspielen und sind noch in ihren Teenager-Jahren stecken geblieben.

Ich habe letztens ein Poker-Turnier gespielt und der Typ neben mir meinte „Ich habe diesen Monat erst 2x meine Wohnung verlassen“. Und war wahrscheinlich noch stolz drauf. Bei Pokerspielern, die auch viel online spielen, ist das übrigens teilweise auch recht verbreitet.

Andere sind einfach feminin in ihren Frisuren und ihrer Art zu reden und behandeln Themen wie „einen tollen Kuchen backen“ oder „Fingernagelpflege für Jungs“.

In Deutschland gibt es ja genauso viele Beispiele. Herr Tutorial gehört seit Jahren zu den größten deutschen Youtubern und berichtet über Mode, Klamotten und Körperpflege. LeFloid ist in Deutschland sehr bekannt und hat ein absolut lächerliches Video zur RooshV Hysterie vor ca. 1 Jahr gemacht. Dieses White Knight Anti-Roosh Video hat knapp 900.000 Views! Darunter Kommentare wie „toll, dass du dich so für Frauen einsetzt“.

Ich hatte es bereits erwähnt: Neomaskulist RooshV, der Betreiber von ReturnOfKings.com wollte niemals Vergewaltigungen legalisieren. Aber dank YouTubern mit großer Reichweite wie LeFloid bekam er wegen seinen geplanten weltweiten Männer-Treffen massenweise Morddrohungen.

In dem Video über die unmännlichen Beta Youtuber wird gesagt, dass Männer absichtlich zu Betas konditioniert werden sollen. Beta Männer sind Mainstream und werden wohl immer Mainstream sein bei uns im Westen.

Selbst wenn RooshV mittlerweile über 1 Million Views pro Monat auf Return Of Kings verzeichnen kann, wie er selbst sagt, sind Männer, die nicht mehr in der Blue Pill Matrix leben, immer noch die Ausnahme und das besonders in Deutschland.

Das Internet hat hier sicherlich schon einiges bewegt, denn einige Männer können doch noch für sich selber denken und wollen sich von all dem Mainstream-Müll nicht mehr veralbern lassen und lieber ohne Angst männlich leben.

Vor Beta Männern laufen feminine Frauen eigentlich davon, doch sie lassen sich von Regierungen und Eliten gut kontrollieren und lenken.

Selbst die heute show im ZDF (welche ab und zu sogar einigermaßen witzig ist, ich mag Olaf Schubert) trieft nur so von linksgrüner Politik und pusht die Zuschauer in diese Richtung. Von Youtube bis zu den Mainstream Medien – Beta Männer und männliche Feministen sind und bleiben die überwältigende Mehrheit im Westen.

Advertisements

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

16 Kommentare zu „Youtuber sind fast immer Beta“

  1. Die ganzen Mainstream Youtuber, a la Le Floid, etc. sind eindeutig alle blue Pill betas. Ansonsten hätte Le Floid z.B. doch niemals das Merkel interwieven dürfen. Ich schreibe absichtlich das Merkel.
    Die ganze Sache war doch eh eine abgekarterte Aktion.
    Es gibt natürlich auch andere Youtuber, die etwas taugen. 🙂 Ich habe etliche Kanäle abboniert.
    Von Denen hätte aber Niemand Merkel interviewen dürfen. 🙂
    Wen ich persönlich favourisiere, ist unter anderem Schlomo Finkelstein von der Vulgären Analyse.
    Und ich persönlich habe z.B. nicht das geringste Problem mit seiner Sprechweise, ganz im Gegenteil.
    Aber ich gucke mir keinen dieser im Artikel genannten Mainstream Youtuber an, oder Ähnliche.
    Ich könnte es ehrlich gesagt nicht ertragen. Das würde bei mir einen dermaßen großen inneren Wiederstand auslösen, dass es schon an psychischer Folter grenzen würde.
    Aber dafür gibt es zum Glück Youtuber wie Schlomo, die sich der Folter aussetzen und solche Videos dann in einigermaßen erträgliche Fragmente zerlegen und dazwischen lange eigene Kommentare bringen, die ein Zigfaches an Inhalt haben.
    Das ist die einzige Art und Weise, wie man sich als selbstdenkender Mensch über die Inhalte von Le Floid, Mr. Wissen To Go, etc. informieren kann.
    Wie gesagt, einen Beitrag pur von diesen Konsorten würde ich nicht überstehen, das merke ich schon an den Teilstücken in Schlomos Videos.
    Das die meisten Männer in Deutschland leider blue pill betas sind, merke ich in meinem Umfeld auch.
    An meinem Arbeitsplatz bin ich von 30 Männern der Einzige, der in der Mittagspause BLOGs liest.
    Schaue ich in der Pause auf die Bildschirme von Kollegen: Spiegel-online, ARD, Bild, Focus……….
    Wie oft mir schon innerlich graue Haare gewachsen sind.
    Dann hatten wir letztens eine Betriebsversammlung und was musste der GF als „Problematik“ für die Zukunft unbedingt einfließen lassen?
    BREXIT, AfD, Trump. (Gähhhhn.)
    Was auch sonst.
    Wenn die Drei tatsächlich unsere Probleme wären, toll, dann hätten wir nämlich Keine.
    Auch, wenn ich mit meinem besten Kumpel in der Stadt bin, wie oft schon „Männer“ vorbei liefen, wo unser einziger Kommentar war, das sind doch halbe Frauen.
    Es ist noch viel Arbeit nötig in Deutschland, obwohl ich die Befürchtung habe, dass der Karren wieder mal endgültig im Dreck landen muss.
    Bin gespannt, wer Ihn dann herausziehen soll.

    Gefällt 1 Person

    1. Oh Mann, bin ich froh, dass ich seit über 10 Jahren nicht mehr angestellt bin. Damals wurde ich, wie oft bei Freidenkern, mehrmals gefeuert – was ich im Nachhinein sehr begrüße 🙂
      Und zu den Videos: Damals bei RooshV war das echt so krass, wieviele Morddrohungen auf dessen Facebook Seite standen von den White Kinghts, die wahrscheinlich teilweise direkt vom LeFloid Video gekommen sind. Einige davon waren aus Deutschland – haben das öffentlich auf seine FB Seite geschrieben (Eine Straftat!) und waren anscheinend stolz drauf. Einfach krank.
      RooshV musste sich dann Bodyguards anheuern, traurige Welt.
      Roosh provoziert sicherlich hier und da, aber viele seiner Ansichten sind einfach nur konservativ.

      Gefällt 1 Person

      1. Ich war gerade auf dem Kanal von „LangeR“ und habe mir ein paar Videos angeschaut. Gefällt mir, er trifft den Nagel wirklich auf den Kopf. Ich habe den Kanal abboniert. Guter Tipp.

        Gefällt mir

      1. Lieber Kalle, verlass endlich dieses Pick Up Forum, wo sich anscheinend nur Spinner rumtreiben und schau dir auch mehr Ami Sachen an.
        Postest du eigentlich regelmäßig Links zu mir bei GuteFrage.de ?

        Gefällt mir

    1. Muss man auch nicht kennen. Aber krass, dass LeFLoids Video gegen den böööösen RooshV knapp 900.000 Views bekommen hat und über 100.000 Daumen hoch und nur 1600 Daumen runter – oder?!
      so mächtig ist der Mainstream.

      Gefällt mir

      1. Ich gucke mir auf Youtube eigentlich nur Sachen an, die mir gefallen.
        So gefallen mir z.B. die selbstgemachten Werbevideos für Donald Trump, wie z.B. das hier:

        Und das hat immerhin über 234.000 Aufrufe und 4300 Daumen hoch.

        Gefällt 1 Person

  2. Zu diesem Beta Male Video gibts bei Youtube übrigens einige gute Kommentare. Es wird erwähnt, dass Beta + Alpha hauptsächlich mentale Einstellungen sind. Ich kenne auch Bodybuilder, die sehr needy auftreten.

    Hier ein Kommentar von Youtube:

    One of the most buff guys I’ve ever talked to was a giant pussy. This guy competed in body builing contests, probably over 100 kg of pure muscle. He looked very manly, but he was spineless. Nice guy, we had a good chat and I quite liked him, but I lost all respect when he let his bitch girlfriend humiliate him in a room full of people: She demanded he give her his phone (not asked — demanded), he reached out his arm but their chairs were slightly too far apart… so instead of slightly lifting her fat ass from her seat to grab it, she made him stand up and then had this conceited smirk on her face when he did, and when she was done she tossed it back at him. And he didn’t say shit.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s