Mainstream Medien Müll des Tages

Der bereits häufiger erwähnte sehr gute Red Pill Männercoach Maximilian Pütz hat es mal wieder in die Mainstream Medien geschafft. Diesmal in die Lieblingszeitung aller Pseudo-Intellektuellen deutschen Klugscheißer, welche mindestens 15 Semester sinnlose Dinge studiert haben und sich heute lächerliche Visitenkarten mit ihren Titeln drucken können – der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/pick-up-artists-geraubte-kuesse-auf-dem-campus-14583163.html

„Geraubte Küsse auf dem Campus“ klingt eher nach billigem Blue Pill Groschenroman als nach angeblich seriöser Tageszeitung.

Der Artikel ist von einer Frau geschrieben. Natürlich kann dabei nichts Sinnvolles heraus kommen. Eine Journlistin bei der FAZ kann im Grunde nur eine unweibliche, männerhassende Emanze sein.

Ich verstehe ehrlich gesagt den Sinn des Artikels nicht so recht – man ist hinterher genauso schlau wie vorher.
Die Autorin sagt Männer wollen nicht mehr der „Fifi“ der Frauen sein. Genauso ist es. Etwas unmännlicheres als einen unterwürfigen Mann gibt es kaum. Andererseits macht sie sich aber über Pütz und die PUA Bewegung lustig. Die Autorin versteht teilweise die männlichen Probleme unserer feministisch-orientierten Zeit und Gesellschaft im Westen, findet es aber anscheinend im Grunde gut, dass Männer Probleme haben und macht sich darüber lustig. Hier sollen sich wohl die übergewichtigen Leserinnen der FAZ beim 5. Stück Kuchen köstlich amüsieren – wenn sie eh schon keine Aufmerksamkeit von Alpha Männern bekommen, dann können sie sich wenigsten noch in Emma und FAZ über Männer lustig machen.

Einzig lesenswert sind einige der Kommentare unter dem Artikel.

Da man aber gerade in der Weihnachtszeit eher positiv sein sollte, will ich hier nochmal einen sehr guten aktuellen Return of Kings Artikel empfehlen:

http://www.returnofkings.com/111106/is-monogamy-causing-the-emasculation-of-men-in-western-societies

Das Monogamie-Märchen macht westliche Männer immer unmännlicher. Hier stimme ich voll zu, wie fast immer bei den Neomaskulinität Artikeln von Return Of Kings – denn die sind von echten Männern für echte Männer. Die Monogamie dient wie alle Blue Pill Märchen unattraktiven Frauen.

Ein Alpha Mann läuft nicht herum und sagt „Ich bin ja so verliebt“ – denn Verliebtheit ist ein soziales Blue Pill Konstrukt.

Es ist schon lustig, wie in unserer westlichen Gesellschaft die Monogamie als alternativloses Nonplusultra gesehen wird und von Männern regelrecht gefordert wird – alles andere wird negativ betrachtet. Ein Mann, der seine Sexualität lieber mit mehreren Frauen auslebt wird als „untreuer Mann, der seine Frau / Freundin betrügt“ verurteilt.

Daher kann zu Recht von „forced monogamy“ also einer gesellschaftlich erzwungenen Monogamie die Rede sein. Die Blue Pill Ideale wie schwache Männer und monogame Beziehungen sind von Frauen für Frauen gemacht worden. Alles was dagegen ist, ist hingegen sexistisch und frauenfeindlich und sonstetwas. Die weibliche Definition von monogamer „Liebe“ ist die einzige die im Westen kulturell akzeptiert wird.

Ich bin immer wieder leicht genervt, wenn ich in den Mainstream Medien solche absurden Artikel lese und halte mich daher lieber an meine Lieblingsblogs und Webseiten um weiterhin Ohne Angst Männlich abseits des femizentrischen Blue Pill Mainstreams zu leben. Maximilian hat übrigens auch gerade ein interessantes Youtube Video mit Orlando Owen aufgenommen – ein recht interessantes Gespräch, einfach mal bei Youtube nach „Pütz Owen“ suchen. Guter Input ist immer wichtig – zuviel Mainstream Medien Konsum verblödet jeden Mann.

Ein Alpha Mann liest wenig feministische Texte und konsumiert Medien sehr wählerisch.

 

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

8 Kommentare zu „Mainstream Medien Müll des Tages“

    1. Frauen dürfen bekanntlich im Westen eh alles – egal was sie auch tun, es sind immer die „tollen, modernen, starken, unabhängigen Frauen“. Und wenn sie fett sind, dann soll Mann das akzptieren, sonst ist er schwanzgesteuert und schaut nur aufs Äussere. Blue Pill Ideologie der Massenmedien. Und dann wird natürlich die „Treue“ gefordert von den bösen Männern.
      Was sagst du zu dem FAZ Artikel? Bescheuert oder bescheuert? 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Schon die Überschrift des Artikels enthält ja die Worte „unappetitliche Allianz“. Dies zeigt allein schon dass dieser Artikel eigentlich kein journalistischer Artikel ist, sondern auf dem Niveau eines Leserbriefes.
        Da wird eine Meinung schon in den ersten Zeilen des Textes eingepflanzt.
        Und ja, anscheinend macht sich die Autorin über Männer lustig, so nach dem Motto „ihr habt Probleme? Tja, Euer Problem….“.

        Gefällt 1 Person

      2. Genau – Unappetitlich sind höchstens fette Emanzen, die sich über Pick Up aufregen.
        Hab gerade mit Maximilian gemailt, er will wohl demnächst bei YouTube noch was zu dem Thema FAZ machen und ich hoffe, dass er sich hier bald äußert.
        Auch dass wieder von „Belästigungen“ die Rede ist, ist mal wieder typisch. PUA + Red Pill sind „Belästigungen“ weil sie nicht ins femizentrische Konzept der weiblichen Blue Pill Welt passen. Traurige Mainstream Medien. Trump muss man schon mögen, weil er immer wieder gegen die Mainstream Medien und deren Propaganda schiesst. In DE hingegen wird alles geschluckt, kaum einer beschwert sich über die Lügen der Presse, und es gibt nicht mal konservative Medien – alles ist gleichgeschaltet.

        Gefällt mir

    1. Der Artikel ist einfach relativ sinnfrei. PUAs sind wieder mal böse – und warum? Weil sie kein unterwürfiger Fifi sein wollen und Feminismus ablehnen?!
      Das sind doch positive Dinge, die hier als negativ dargestellt werden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s