(mediale) Ausnahmen bestätigen die Regel

Die Mainstream Medien sind normalerweise voll von feministischen Beiträgen und Schleimer wie Markus Lanz sagen die Dinge, die in die linke Mainstream Ideologie passen. Lanz versucht seit Jahren mit immer wieder peinlichen „Meine Frau ist der Boss“ White Knight Witzen Applaus von seinem Publikum zu bekommen.

Der langjährige Pick Up Artist Maximilian Pütz hat es vor einigen Jahren in ein paar Mainstream TV Formate geschafft. Sein Auftritt beim Nachtcafe im SWR wirkte sehr souverän.

Er erklärt wie die meisten Männer unter Feminismus und Nice Guy Syndrom leiden.
Die älteren Frauen in der Sendung scheinen wenig angetan von den sehr sinnvollen Inhalten von Maximilian.

Am Ende des Videos geben ihm manche Frauen aber netterweise doch noch Recht. Die Frau in der roten Jacke scheint am positivsten auf die Inhalte zu reagieren, wie ihr breites Lächeln im Gesicht verrät. Sie ist auch die attraktivste Dame in der Runde.

Kaum ein Pick Up Artist wird sich für eine unweibliche Frau über 40 mit einem niedrigen SMV (sexuellem Marktwert) interessieren. Daher hassen solche Frauen normalerweise PUAs und Alpha Männer.

Maximilan spricht davon, wie schüchtern und verängstigt (Beta-)Männer heute sind. „Besonders die intelligenten Männer kommen zu mir“ sagt er. Er meint die intellektuellen bzw. pseudo-intellektuellen deutschen Männer, die von Spiegel, FAZ und Co. auf feministisch und politisch links programmiert werden.

„Jeder Mann leidet darunter, wenn er merkt, er ist bei Frauen nur der Seelenmülleimer“. Jap – viel Spaß in der Friendzone, der Platz für Schleimer, Weicheier und männliche Feministen.

Es ist ein kurzes Video mit viel gutem Inhalt.

Es ist allerdings schon lange her, dass intelligente Leute wie Maximilian zuletzt im Mainstream TV zu sehen waren. Das ist sehr schade. Seine Inhalte bringen den Männern millionenfach mehr als die linke Propaganda von Leuten wie Spiegel-Herausgeber Augstein oder anderen Feministen, die Pseudo-Gleichheit verkaufen.

Ein weiteres gutes Zitat aus dem Video: „Die meisten Männer haben eine Beziehung aus Abhängigkeit und lassen sich daher auch alles von ihren Frauen gefallen.“

Hier sind wir wieder beim Thema Neediness / Bedürftigkeit – Männer sind heute bedürftiger als Frauen, weil sie zu Schwäche und Neediness erzogen werden und Frauen zu Stärke und Unabhängigkeit – was im Grunde maskuline Qualitäten sind.

Maximilian ist in diesem sehenswerten Youtube-Video eindeutig Ohne Angst Männlich. Respekt.

Advertisements

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

16 Kommentare zu „(mediale) Ausnahmen bestätigen die Regel“

    1. Denkst du Frauen sind so blöd und lassen sich ausnutzen?! Ich denke viele Frauen sind cleverer als Männer (meine ich wirklich so – gut, sicherlich nicht alle) und wenn dann nutzen die Damen eher gerne mal die Männer aus…siehe Scheidungen, Unterhalt, etc.

      Gefällt mir

    2. Das wäre aber die Ausnahme. Wichtig ist, daß sich Männer nicht mehr von Frauen ausnutzen und zu Nutzmenschen degradieren lassen. Damit muß Schluß sein.
      Vielleicht werden dann die Verhältnisse etwas entspannter und es führt zu einer Änderung des Familienrechts.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, man(n) muss gleich selbstbewußt auftreten und von Anfang an zeigen, wer der Mann ist und wer die Hosen an hat. Und das Ganze nicht nur spielen, sondern verinnerlichen und durchziehen – nur so wird auch langfristig Respekt von der Frau kommen.

        Für Schwäche (Unsicherheit, Bedürftigkeit, Jammern, etc.) gibts keinen Respekt…haben wir sicher alle schon am eigenen Leib erlebt. Trotzdem verhalten sich viele Männer so, weil es ihre Konditionierung ist.

        Gefällt mir

    3. Liebe Kim,

      Bis wir Männer auch nur halbwegs das Manipulationsmaterial an der Hand haben und dieses gekonnt einsetzen, welches jede Frau schon im Teenager Alter beherrscht muss noch viel passieren.

      Was Manipulation und Ausnutzen angeht sind Frauen Männer Haushoch überlegen. Ich glaube ein Grund warum Frauen PUA so hassen ist das sie merken, das damit ein Teil ihrer Macht über Männer verloren geht.

      Mehr Infos zu meiner Arbeit findest Du hier

      http://www.casanovacoaching.de

      Gefällt 2 Personen

  1. Ganz grundsätzlich denke ich schon, dass das System versucht einen Keil zwischen Männer und Frauen zu treiben. Frauen lassen sich durch die Hinterür durchaus ausnutzen. Frauenausnutzung passiert anders als Männerausnutzung.
    Mir fällt vor allem auf: Vor Staat und Arbeitgeber sind Frauen durchaus nett und arbeitsfreudig aber dem eigenen Partner gegenüber oftmals ziemlich asozial.
    Nach oben buckeln und nach untens strampeln. Und dass der Mann unten steht das wird durch die Medien schon seit Jahrzehnten den Leuten in die Hirne eingepflanzt.
    Also muss ich leider zustimmen wenn es darum geht, dass Frauen durchaus ausgenutzt werden. Seien sie noch so schlau. Firmen und Organisationen sind schlauer als die Durchschnittsfrau und beeinflussen alle durch Propaganda.
    Frauen dienen den Politikern ja auch als Stimmvieh. Dies nur als weiteres Beispiel.
    Also: Männer werden ausgebeutet von Arbeitergeber und der Frau und die Frau beutet den Mann aus aber kriecht bisweilen dem Arbeitgeber (Alpha, bzw. Über-Beta) in den Arsch….

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, gut, so gesehen ist das System klüger und cleverer als Männer UND Frauen. Aufgewacht sind beide Geschlechter im Westen noch lange nicht. Die Propaganda ist überall und nur wer täglich guten Input bekommt, wie z.B. ReturnOfKings.com oder gute deutsche Blogs wie unsere 😉 der kann sich umprogrammieren.
      „It will take years of deprogramming“ – Mike Cernovich
      Aber wenn Hillary gewinnt – dann geht der Westen noch mehr den Bach runter und Männer haben es NOCH schwerer.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich gehe mal kurz Off Topic, so dreist bin ich jetz mal. Manche Frauen sind von Mutter und Medien schon so konditioniert dass sie glauben es sei eine gute Lösung wenn der Mann nix zu sagen hat aber die Frau die Hosen an.
    Ich war mal mit einer Frau zusammen die irgendwann ganz offen gesagt hat dass es so sein muss dass der Mann UNTER der Frau steht. Ihrer Schwester sei es aber leider passiert dass sie von ihrem Mann untergebuttert wird. Ihre Schwester und ihren Mann habe ich dann mal kennengelernt. Er: Ein Proll der davon profitiert dass die wohlhabende Oma seiner Frau Geld dazugibt wenn er mal wieder arbeitslos ist und sie (die Schwester): Eine arbeitsscheue Hausfrau ohne Kinder aber mit Katzen.
    Meine damalige Freundin rechtfertigte mit dieser komischen Ehe die ihre komische faule Schwester führte dass sie nun mal in der Beziehung das Sagen haben will.
    Ich brauche wohl nicht zu erklären, dass die Beziehung nicht lange hielt. Auch hatte sie keine Chance einen selbstbewussten Mann zu bekommen. Kein normaler selbstbewusste Mann wollte sowas. Keiner hat Lust darauf, bis auf den einen oder andere Baggerfahrer und Kistenpacker (Hilfsarbeiter) der sich dann noch auf sie eingelassen hat.
    Woher hatte die Dame dieses arrogant aggressive getue? Natürlich von der Mutter!
    Das war ein Terror-Hausdrache!

    PS: Manchmal lernt man eben Leute kennen die ein „Super GAU“ sind. Leider gibt es gerade in Deutschland noch zu viele von denen. Mit solchen Leuten geht hier alles unter!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Hengist, da musst du dich selbstkritisch fragen (müssen wir alle): Wieso hast du mit so jmd etwas angefangen? Wie konnte das im Bett überhaupt klappen? Ja, ich hatte auch schwierige Exes und frage mich dann: Welche Red Flags habe ich übersehen?
      Aber bei einer dominanten Frau kriege ich ehrlich keinen hoch. Mega Turn Off!
      War es bei dir Neediness? Wir hatten alle schon Frauen aus reiner Bedürftigkeit – so wie es Maximilian im Video auch gut beschreibt.
      Das bringt aber NIE etwas ausser Ärger.

      Gefällt 1 Person

  3. Ein Mann muss ja sowiso immer an sich arbeiten. Das macht Spaß wenn man die Persönlichkeitsentwicklung einmal drauf hat.
    Zum Them Red Flags müsste ich irgendwann mal einen Beitrag schreiben, das ist ein größeres Thema. In meinem Fall war es so dass sie nicht nur einfach Schauspielern konnte sondern regelrecht Lebenslügen aufgebaut hat. Genau wie die ganze Familie drum herum. Sie stellte sich dar als kleinbürgerliches nettes Mädchen das natürlich etwas versaut ist und gut im Bett.

    Zum Thema Red Flag möchte ich an dieser Stelle folgendes anmerken:
    Ich sehe auch oft Red Flags in meinem Umfeld. Ein Bekannter von mir ist seit vielen Jahren verheiratet und recht wohlhabend. Mehrere Häuser, Eigentumswohnungen und Autos sind vorhanden. Seine Frau hat, wie er sagt, ihren eigenen Kopf. Sie hat bestimmt in welche Stadt die beiden ziehen mit dem Kind. Er hat auf „die neue“ Stadt zwar keine Lust aber sie will es ja so. Und auf Geld ist sie auch aus. Die beiden haben zwar schon genug Geld so wie ich es einschätze aber sie versucht auch noch in der Verwandtschaft was zu erben indem sie dort bei den Tanten rumschleimt. Manche Frauen sind einfach unersättlich.
    Frauen mit „eigenem Kopf“ die immer mehr wollen, egal ob es Geld ist oder etwas anderes…. huge RED FLAG!

    Ich bin diesem Schicksal entgangen.

    Gefällt mir

      1. Ja. Hinzu kommt noch eine „Vermännlichung“ der Frau, die wir ja hier schon öfters behandelt haben.
        Ich erinnere mich wie er sagte „Meine Frau will heute abend mal wieder ein Bier mit mir trinken gehen….“.
        Klingt erstmal nicht schlimm aber ich finde es komisch wenn eine Frau den „Saufkumpel“ macht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s