Du kriegst das was Du tolerierst

„You get what you tolerate“, du kriegst das was du tolerierst, sagt Life Coach Tony Robbins. Genauso ist es. Man darf keine Gemeinheiten tolerieren. Niemand hat das Recht Dich schlecht und respektlos zu behandeln. Ein Mann der sich schlecht behandeln lässt, ist niemals ein Alpha sondern ein Beta Mann mit sehr niedrigem Selbstwertgefühl.

Mobbingopfer wird man nur wenn man Angst hat und dies auch sichtbar ist. Wer stark und selbstsicher auftritt und sich nichts bieten lässt, wird in der Regel selten angegriffen. Viele Männer lassen sich besonders von Frauen schlecht behandeln. Sie sind so schwach, dass sie alles mit sich machen lassen. Ein Alpha respektiert sich selbst und fordert daher auch Respekt von anderen Menschen ein.

Dies merkt man schnell an seinem Auftreten und seiner Körperhaltung. „Ich verdiene Respekt“ sagt seine Körpersprache und daran halten sich die Menschen dann auch. Man wird so behandelt wie man es von anderen erwartet. Ein Beta Mann ohne Selbstvertrauen erwartet eh, dass ihn keiner mag und dass er schlecht behandelt wird. Seine geduckte Körperhaltung und seine hohe, unmännliche Stimme verraten dies. Er wird oft als seelischer Mülleimer benutzt oder sogar als Ventil, um Aggressionen an ihm abzubauen.

Ein Alpha Mann ist stark und verlangt Respekt von seinen Mitmenschen und von den Frauen in seinem Leben. Alles andere toleriert er nicht.

Angst vor Konfrontationen hat er nicht. Er ist nicht streitsüchtig, aber er geht auch keinem Streit aus dem Weg, nur um es anderen Recht zu machen. Er sagt seine Meinung und es ist ihm egal ob diese andere passt oder nicht.

Er stellt andere Menschen nicht auf ein Podest. Respekt für andere Menschen hat er, aber er weiß, dass jeder nur mit Wasser kocht und dass Frauen nur ganz normale Menschen sind, die essen, trinken und zur Toilette gehen.

Da er von anderen Meinungen nicht abhängig ist, verstellt er sich nicht, sondern kann immer ehrlich und offen reden, ohne Angst vor Ablehnung.

Es ist auch sehr wichtig sich genau auszusuchen, mit wem man Zeit verbringt. Die Menschen im direkten Umfeld beeinflussen Dich immer. Man passt sich automatisch den Menschen an, mit denen man sich regelmäßig austauscht und umgibt. Es ist daher extrem wichtig nur positive Menschen an sich heranzulassen und sich von negativen und schwachen Menschen fern zu halten.

Mehr dazu wie Du maskuliner wirst im kindle eBook Ohne Angst Männlich – jetzt nur 3,99 Euro für kurze Zeit!

Advertisements

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s