Feminine Frauen sind gefragt

Im interessanten, wenn auch manchmal etwas derben Blog Question Of Attitude wird diesmal  von Frauen aus Osteuropa geschwärmt.

Ich persönlich bin eher ein Fan von asiatischen Frauen. Doch worauf es für einen maskulinen Mann ankommt, ist daß die Frau möglichst feminin in ihrem Verhalten ist.

In dem Artikel werden westliche Frauen mit osteuropäischen Frauen verglichen. Die westlichen Frauen schneiden natürlich deutlich schlechter ab in Sachen Weiblichkeit.
Dies ist natürlich eine Verallgemeinerung. Ich denke nicht, daß alle westlichen Frauen aus Europa, den USA oder Australien so maskulin und somit für starke Männer unattraktiv sind wie hier beschrieben – ein Großteil jedoch leider schon.

Hier sind die Punkte, in welchen es die femininen Frauen laut dem Artikel deutlich besser machen:

  1. Sie folgt dem Mann gerne und redet nicht ständig von Unabhängkeit.
    Hier erneut der Hinweis: Eine Frau die leicht unterwürfig ist und dem Mann folgt wird sich trotzdem nicht schlecht behandeln lassen. Das darf man nicht verwechseln. Sie gibt nur die Verantwortung ab und muss nicht ständig alles kontrollieren.
  2. Sie verhält sich freundlich und liebenswert und gibt dem Mann ein positives Gefühl. Das ist klar, braucht man nicht weiter zu erklären.
  3.  Sie hat nicht viele Männer gehabt, sondern spart sich ihren Körper für einen besonderen Mann auf. Der biologische Auftrag der Frau ist ja auch anders als der vom Mann.
  4. Die Frau kocht gerne und kümmert sich um den Haushalt. Ein Punkt wo Feministen sofort hysterisch aufschreien heutzutage. Die konservativen Gechlechterrollen werden heute leider verteufelt.
  5. Sie will gerne Kinder und eine Familie haben.
  6. Sie ist bescheiden und nicht arrogant.
  7. Sie ist gebildet und man kann mit ihr gut reden.
  8. Sie lässt sich gerne beschützen.

Das klingt in der Tat nach einer sehr femininen Traumfrau. Ob alle osteuropäischen Damen sich so verhalten, wage ich zu bezweifeln. Selbst in Asien ist dies nicht immer die Regel.

Und selbst in westlichen Gesellschaften gibt es solche weiblichen Ladies auch heute noch. Dort dauert es nur recht lange sie zu finden.

Hat man sie dann gefunden, kann man sie nur durch maskulines, starkes, führendes Verhalten anziehen und an sich binden.

Mit einem schwachen Beta-Mann wollen sich solche femininen Frauen nicht abgeben. Dieser wird eher die maskulinen, unweiblichen Frauen anziehen und die Beziehung wird höchstwahrscheinlich wenig glücklich verlaufen.

Ein starker maskuliner Charakter muss also vom Mann geformt werden.

Advertisements

Autor: rotepilleblog

ich bin Ende 30 und lebe in Südostasien und Europa. Ich blogge über Beziehungen von Frauen und Männern und einen maskulinen Lebensstil. Männlicher werden in einer feministischen Gesellschaft. Mein beliebtes eBook "Ohne Angst Männlich" bei amazon: https://t.co/3CvAcGm1Nq Per Email zu erreichen unter HenryFenech@yahoo.com

9 Kommentare zu „Feminine Frauen sind gefragt“

    1. Natürlich ist Sex sehr wichtig. Dieser Punkt wurde nur nicht angesprochen. Ein hoher Sex-Drive muss selbstverständlich auch bei der Frau vorhanden sein.
      Sie hat nur noch nicht soviele Partner gehabt bisher – das heißt ja nicht, daß sie Sex nicht mag.
      Und beim Sex sind feminine Frauen erfahrungsgemäß eh am besten.

      Gefällt mir

      1. Das ist ja auch nur eine Zusammenfassung des Artikels von Question of Attitude.
        Zu Punkt 3: Es ist natürlich besser wenn die Frau wenig Partner hatte und dann mit dem „richtigen“ Partner im Bett ordentlich Gas gibt 🙂

        Gefällt mir

  1. Die genannten Verhaltensweisen entsprechen in der Tat einer femininen Frau. Aber ich wage zu bezweifeln, dass die osteuropäischen Frauen sich so verhalten. Ich habe zwar noch nicht viel Kontakt mit Frauen aus Osteuropa gehabt, aber auf mich wirken z.B. die Russen sehr kühl und hart. Was auch die Frauen betrifft. Da kann ich mir eher vorstellen, dass die Frau den Mann mit dem Nudelholz hinterher jagt 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s